Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Im Submenü Incorrect spellings hinterlegen Sie Falschschreibungen, die Congree unbekannt sind, sowie deren korrekte Schreibweise. Auf diese Weise meldet Congree beim Analysieren der Falschschreibung kein unbekanntes Wort, sondern kann einen konkreten Korrekturvorschlag ausgeben.

  1. Suchfenster
  2. Schaltflächen der anderen Submenüs: Wechseln Sie zu einem anderen Submenü.
  3. Schaltfläche Refresh: Lassen Sie sich den aktuellsten Stand Ihrer Benutzerwörterbuch-Konfiguration im Submenü Incorrect spellings anzeigen.
  4. Schaltfläche Add: Öffnen Sie die Eingabemaske Add entry. Hier können Sie eine Falschschreibung zur Tabelle hinzufügen.
  5. Schaltfläche Delete selected: Löschen Sie alle Zeilen, deren Auswahlkästchen aktiviert ist.
  6. Schaltfläche Copy selected row: Kopieren Sie alle Zeilen, deren Auswahlkästchen aktiviert ist.
  7. Schaltfläche Bulk change selected row: Rufen Sie für alle Zeilen, deren Auswahlkästchen aktiviert ist, die Eingabemaske Bulk change selected rows auf. Hier können Sie eine einheitliche Änderung für alle ausgewählten Falschschreibungen vornehmen.
  8. Schaltfläche Move: Rufen Sie für alle Zeilen, deren Auswahlkästchen aktiviert ist, die Eingabemaske Move selected rows auf. Mithilfe der Eingabemaske können Sie die entsprechenden Falschschreibungen in andere Benutzerwörterbuch-Konfigurationen verschieben und das Submenü festlegen. Außerdem können Sie einstellen, ob existierende identische Einträge übersprungen oder überschrieben werden sollen.
  9. Tabelle: Die Tabelle enthält alle Falschschreibungen Ihres Benutzerwörterbuchs sowie Informationen und Bearbeitungsoptionen rund um die Falschschreibungen.
    1. Auswahlkästchen: Aktivieren Sie das Auswahlkästchen für jede Falschschreibung Ihrer Benutzerwörterbuch-Konfiguration, die Congree erkennen soll.
    2. Spalte Incorrect spelling: In der Spalte Incorrect spelling finden Sie alle Falschschreibungen Ihrer Benutzerwörterbuch-Konfiguration.
    3. Spalte Part of compound mit Auswahlkästchen: Wenn das Auswahlkästchen aktiv ist, wird die entsprechende Falschschreibung auch als Bestandteil einer Wortzusammensetzung erkannt.
    4. Spalte Correct spelling: die korrekte Schreibweise der entsprechenden Falschschreibung
    5. Spalte Number: der Numerus der entsprechenden Falschschreibung
    6. Spalte Semantics: optionale Angabe, welchem inhaltlichen Gebiet die Falschschreibung zuzuordnen ist
    7. Spalte System Lexicon Info: Das Symbol zeigt an, ob der Eintrag bereits im Systemwörterbuch vorkommt. Das Symbol kann drei verschiedene Farben annehmen, die im untenstehenden Info-Kasten erläutert werden.
    8. Spalte Status: Das Daumen-Symbol gibt Aufschluss darüber, ob ein Wort von der Congree Linguistic Engine als Benutzerwörterbuch-Eintrag berücksichtigt wird.
    9. Schaltfläche Delete: Löschen Sie die Zeile, in der Sie sich gerade befinden.


Info

Die Farben der Symbole in der Spalte System Lexicon Info haben folgende Bedeutungen:

  • Rot: Dies ist ein wichtiges Wort im Systemwörterbuch, das nicht entfernt werden kann. Ein Beispiel wäre "das". Die Congree Linguistic Engine bewertet die hinzugefügte Variante als akzeptabel und wird sie nicht monieren.
  • Grün: Dieses Wort steht nicht im Systemwörterbuch. Es wird so, wie es im Benutzerwörterbuch angegeben wurde, von der Congree Linguistic Engine als korrektes Wort erkannt.
  • Blau: Dieses Wort steht bereits im Systemlexikon. Allerdings wird dieser Eintrag mit der Information überschrieben, die im Benutzerwörterbuch hinterlegt wurde. Ein Beispiel für ein solches Wort wäre "Hund". Wenn Sie auf die blaue Schaltfläche klicken, werden die ursprüngliche Bedeutung und die Systemlexikon-Informationen dazu angezeigt.
  • No labels