Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Der Congree Authoring Server bietet Ihnen die Möglichkeit, mittels Flexibler Einstellungen Metadaten aus dem Congree Authoring Client zu extrahieren. Die extrahierten Metadaten werden in selbst angelegte Spalten im Manager für Data Grooming aufgeführt.

Der Metadaten-Extraktion liegt das Prinzip zu Grunde, dass Metadaten als XML-Attributwerte vorliegen. Wenn Sätze im XML-Format vorliegen und an den Manager für Data Grooming gesendet werden, können ihre Attribute und Attributwerte zeitgleich übermittelt werden.

Ausgangszustand:

Ein Satz liegt innerhalb eines bestimmten XML-Elements vor und ist mit einem bestimmten Attribut versehen:

Ziel:

Wenn der Satz an den Manager für Data Grooming gesendet wird, sollen das Attribut und sein Wert mitgesendet und im Manager für Data Grooming dargestellt werden.

Vorgehen:

  1. Legen Sie unter Einstellungen – Data Grooming eine Tabellenspalte für Ihr Attribut an und klicken Sie auf Speichern:
  2. Richten Sie unter Einstellungen – Dokument für den gewünschten dokumentspezifischen Regelsatz eine Flexible Einstellung ein (siehe Flexible Einstellungen anlegen) und speichern Sie den dokumentspezifischen Regelsatz. Als Extraktionswert dient das Attribut und als Einstellungskategorie die Tabellenspalte:
  3. Senden Sie den Satz an den Manager für Data Grooming.
  4. Öffnen Sie im Manager für Data Grooming den Spalteneditor (siehe Tabellenspalten auslagern).

    1. Ihre selbst angelegte Tabellenspalte befindet sich im Spalteneditor:
  5. Ziehen Sie die Tabellenspalte in die gewünschte Tabelle:
  6. Ihre selbst angelegte Tabellenspalte enthält die Metadaten, die für entsprechende Sätze extrahiert wurden:

  • No labels