Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Sie können genau festlegen, welche Informationen im Fenster für Terminologierecherche angezeigt werden. Unabhängig von Ihrem genutzten Terminologiesystem beginnt die Konfiguration mit dem Anlegen einer so genannten Anzeigekonfiguration.


 Mit Across crossTerm als Terminologiesystem

So legen Sie eine Anzeigekonfiguration an

  1. Klicken Sie im Bereich Anzeigekonfiguration auf Anlegen:

    1. Ein Meldungsdialogfeld öffnet sich:

  2. Tragen Sie einen beliebigen Namen für Ihre Anzeigekonfiguration ein und klicken Sie auf Anlegen.
  3. Alle Auswahllisten und Tabellen zur Erstellen einer Anzeigekonfigurationen werden angezeigt. Sie können nun mit der eigentlichen Anzeigekonfiguration beginnen.

So geben Sie Terminologieinstanz und Terminologiefilter an

  1. Klappen Sie die Liste der Terminologieinstanzen aus und wählen Sie die gewünschte Terminologieinstanz aus.
  2. Optional: Klappen Sie die Auswahlliste der Terminologiefilter aus und wählen Sie den gewünschten Filter aus Across crossTank aus:

So konfigurieren Sie, welche Benennungsstatus-Attribute aus Across für die Terminologierecherche genutzt werden

Wenn in Ihrer Across-Instanz mehrere Benennungsstatus-Attribute existieren, z. B. für verschiedene Abteilungen, können Sie hier genau festlegen, auf welches Benennungsstatus-Attribut sich die vorliegende Anzeigekonfiguration bezieht.

  1. Gehen Sie zur Tabelle für die Zuweisung der Benennungsstatus-Attribute und klicken Sie auf auf die leere Tabellenzelle unter Attribute:


    1. Eine Auswahlliste öffnet sich:

  2. Wählen Sie das gewüschte Benennungsstatus-Attribut aus.
  3. Sie haben das Benennungsstatus-Attribut korrekt konfiguriert.

So konfigurieren Sie, in welchen Farben die Benennungsstatus dargestellt werden

Info:

In der Tabelle für den Benennungsstatus finden Sie unter Wert alle Status, die in Ihrer Across crossTerm-Instanz verfügbar sind. Unter Benennungsstatus können Sie sehen, wie diese Werte im Fenster für Terminologierecherche heißen.


  1. Gehen Sie zur Tabelle für den Benennungsstatus, Spalte Farbe.
  2. Klappen Sie die Auswahlliste der Farbe auf, die Sie bearbeiten wollen.

    1. Das folgende Feld öffnet sich:

  3. Wählen Sie einen Farbwert.

    1. Das Feld schließt sich wieder.
  4. Sie haben die Farbe erfolgreich konfiguriert.

So konfigurieren Sie, ob bzw. welche Synonyme angezeigt werden

  1. Wählen Sie Synonyme anzeigen aus, um im Fenster für Terminologierecherche Synonyme zu sehen:

    1. Die Inhalte in der Tabelle für die Anzeigekonfiguration von Synonymen können bearbeitet werden.
    2. Sie sehen in der ersten Tabellenspalte alle verfügbaren Synonymstatus aus Ihrem Terminologiesystem.
  2. Wählen Sie für jeden Synonymstatus in der Spalte Sichtbar aus, ob der Synonymstatus im Fenster für Terminologierecherche angezeigt werden soll.
  3. Wenn es in Ihrem Terminologiesystem beispielsweise die Status Verboten, Erlaubt und Bevorzugt gibt, und alle drei Status ausgewählt werden, sehen Sie im Fenster für Terminologierecherche die entsprechenden Synonyme.

So konfigurieren Sie, ob bzw. welche Begriffsattribute angezeigt werden

  1. Wählen Sie Begriffsattribute anzeigen aus, um im Fenster für Terminologierecherche Begriffsattribute zu sehen:


    1. Die Inhalte in der Tabelle für die Anzeigekonfiguration von Begriffsattributen können bearbeitet werden.
    2. Sie sehen in der ersten Tabellenspalte alle verfügbaren Begriffsattribute aus Ihrem Terminologiesystem.
  2. Wählen Sie für jedes Begriffsattribut in der Spalte Sichtbar aus, ob das Begriffsattribut bzw. sein Wert im Fenster für Terminologierecherche angezeigt werden soll.
  3. Sie können alle als sichtbar konfigurierten Begriffsattribute bzw. deren Werte im Fenster für Terminologierecherche sehen.

So konfigurieren Sie, ob bzw. welche Übersetzungen angezeigt werden

  1. Wählen Sie Übersetzungen anzeigen aus, um im Fenster für Terminologierecherche Übersetzungen zu sehen:


    1. Die Inhalte in der Tabelle für die Anzeigekonfiguration von Übersetzungen können bearbeitet werden.
    2. Sie sehen in der ersten Tabellenspalte alle Sprachen, die in Ihrem Terminologiesystem existieren.
  2. Wählen Sie für jede Sprache in der Spalte Subsprache aus, für welche Subsprachen Übersetzungen im Fenster für Terminologierecherche angezeigt werden sollen.

    Wichtig: Wenn keine Subsprache gewählt wird, werden keine Übersetzung in die entsprechende Sprache im Fenster für Terminologierecherche angezeigt.

  3. Sie können im Fenster für Terminologierecherche Übersetzungen in alle Sprachen sehen, für die mindestens eine Subsprache ausgewählt ist.

So konfigurieren Sie, ob bzw. welche Benennungsattribute angezeigt werden

  1. Wählen Sie Benennungsattribute anzeigen aus, um im Fenster für Terminologierecherche Benennungsattribute zu sehen:


    1. Die Inhalte in der Tabelle für die Anzeigekonfiguration von Benennungsattributen können bearbeitet werden.
    2. Sie sehen in der ersten Tabellenspalte alle verfügbaren Benennungsattribute aus Ihrem Terminologiesystem.
  2. Wählen Sie für jedes Benennungsattribut in der Spalte Sichtbar aus, ob das Benennungsattribut bzw. sein Wert im Fenster für Terminologierecherche angezeigt werden soll.
  3. Sie können alle als sichtbar konfigurierten Benennungsattribute bzw. deren Werte im Fenster für Terminologierecherche sehen.

 Mit SDL MultiTerm als Terminologiesystem

So legen Sie eine Anzeigekonfiguration an

  1. Klicken Sie im Bereich Anzeigekonfiguration auf Anlegen:

    1. Ein Meldungsdialogfeld öffnet sich:

  2. Tragen Sie einen beliebigen Namen für Ihre Anzeigekonfiguration ein und klicken Sie auf Anlegen.
  3. Alle Auswahllisten und Tabellen zur Erstellen einer Anzeigekonfigurationen werden angezeigt. Sie können nun mit der eigentlichen Anzeigekonfiguration beginnen.

So geben Sie Terminologiedatenbank und Terminologiefilter an

  1. Klappen Sie die Liste der Terminologiedatenbanken aus und wählen Sie die gewünschte Terminologiedatenbank aus:

  2. Optional: Klappen Sie die Auswahlliste der Terminologiefilter aus und wählen Sie den gewünschten Filter aus SDL MultiTerm aus:

So geben Sie an, welches Attribut aus der Terminologiedatenbank den Benennungsstatus darstellt

  1. Wählen Sie in der Attribut-Auswahlliste aus, welches Attribut aus SDL MultiTerm im Fenster für Terminologierecherche den Benennungsstatus darstellen soll:

    1. Unter der Tabelle zur Benennungsstatus-Auswahl erscheint eine Tabelle zur weiteren Konfiguration des ausgewählten Benennungsstatus.
  2. Sie haben Congree Ihren gewünschten Benennungsstatus übermittelt und können nun dazu übergehen, seine Darstellung im Fenster für Terminologierecherche zu konfigurieren.

So konfigurieren Sie, in welchen Farben die Benennungsstatus dargestellt werden

Info:

In der Tabelle für den Benennungsstatus finden Sie unter Wert alle Status, die in Ihrer SDL MultiTerm-Datenbank verfügbar sind. Unter Benennungsstatus können Sie sehen, wie diese Werte im Fenster für Terminologierecherche heißen.


  1. Gehen Sie zur Tabelle für den Benennungsstatus, Spalte Farbe.
  2. Klappen Sie die Auswahlliste der Farbe auf, die Sie bearbeiten wollen.

    1. Das folgende Feld öffnet sich:

  3. Wählen Sie einen Farbwert.

    1. Das Feld schließt sich wieder.
  4. Sie haben die Farbe erfolgreich konfiguriert.

So konfigurieren Sie, ob bzw. welche Synonyme angezeigt werden

  1. Wählen Sie Synonyme anzeigen aus, um im Fenster für Terminologierecherche Synonyme zu sehen:

    1. Die Inhalte in der Tabelle für die Anzeigekonfiguration von Synonymen können bearbeitet werden.
    2. Sie sehen in der ersten Tabellenspalte alle verfügbaren Synonymstatus aus Ihrem Terminologiesystem.
  2. Wählen Sie für jeden Synonymstatus in der Spalte Sichtbar aus, ob der Synonymstatus im Fenster für Terminologierecherche angezeigt werden soll.
  3. Wenn es in Ihrem Terminologiesystem beispielsweise die Status Verboten, Erlaubt und Bevorzugt gibt, und alle drei Status ausgewählt werden, sehen Sie im Fenster für Terminologierecherche die entsprechenden Synonyme.

So konfigurieren Sie, ob bzw. welche Begriffsattribute angezeigt werden

  1. Wählen Sie Begriffsattribute anzeigen aus, um im Fenster für Terminologierecherche Begriffsattribute zu sehen:


    1. Die Inhalte in der Tabelle für die Anzeigekonfiguration von Begriffsattributen können bearbeitet werden.
    2. Sie sehen in der ersten Tabellenspalte alle verfügbaren Begriffsattribute aus Ihrem Terminologiesystem.
  2. Wählen Sie für jedes Begriffsattribut in der Spalte Sichtbar aus, ob das Begriffsattribut bzw. sein Wert im Fenster für Terminologierecherche angezeigt werden soll.
  3. Sie können alle als sichtbar konfigurierten Begriffsattribute bzw. deren Werte im Fenster für Terminologierecherche sehen.

So konfigurieren Sie, ob bzw. welche Übersetzungen angezeigt werden

  1. Wählen Sie Übersetzungen anzeigen aus, um im Fenster für Terminologierecherche Übersetzungen zu sehen:


    1. Die Inhalte in der Tabelle für die Anzeigekonfiguration von Übersetzungen können bearbeitet werden.
    2. Sie sehen in der ersten Tabellenspalte alle Sprachen inklusive Subsprachen, die in Ihrem Terminologiesystem existieren.
  2. Wählen Sie für jede Sprache in der Spalte Sichtbar aus, ob Übersetzungen in diese Sprache im Fenster für Terminologierecherche angezeigt werden sollen.
  3. Sie können Übersetzungen in alle als sichtbar konfigurierten Sprachen im Fenster für Terminologierecherche sehen.

So konfigurieren Sie, ob bzw. welche Sprachattribute angezeigt werden

  1. Wählen Sie Sprachattribute anzeigen aus, um im Fenster für Terminologierecherche Benennungsattribute zu sehen:


    1. Die Inhalte in der Tabelle für die Anzeigekonfiguration von Sprachattributen können bearbeitet werden.
    2. Sie sehen in der ersten Tabellenspalte alle verfügbaren Sprachattribute aus Ihrem Terminologiesystem.
  2. Wählen Sie für jedes Sprachattribut in der Spalte Sichtbar aus, ob das Benennungsattribut bzw. sein Wert im Fenster für Terminologierecherche angezeigt werden soll.
  3. Sie können alle als sichtbar konfigurierten Sprachattribute bzw. deren Werte im Fenster für Terminologierecherche sehen.

So konfigurieren Sie, ob bzw. welche Benennungsattribute angezeigt werden

  1. Wählen Sie Benennungsattribute anzeigen aus, um im Fenster für Terminologierecherche Benennungsattribute zu sehen:


    1. Die Inhalte in der Tabelle für die Anzeigekonfiguration von Benennungsattributen können bearbeitet werden.
    2. Sie sehen in der ersten Tabellenspalte alle verfügbaren Benennungsattribute aus Ihrem Terminologiesystem.
  2. Wählen Sie für jedes Benennungsattribut in der Spalte Sichtbar aus, ob das Benennungsattribut bzw. sein Wert im Fenster für Terminologierecherche angezeigt werden soll.
  3. Sie können alle als sichtbar konfigurierten Benennungsattribute bzw. deren Werte im Fenster für Terminologierecherche sehen.

 Mit Interverbum TermWeb als Terminologiesystem

So legen Sie eine Anzeigekonfiguration an

  1. Klicken Sie im Bereich Anzeigekonfiguration auf Anlegen:

    1. Ein Meldungsdialogfeld öffnet sich:

  2. Tragen Sie einen beliebigen Namen für Ihre Anzeigekonfiguration ein und klicken Sie auf Anlegen.
  3. Alle Auswahllisten und Tabellen zur Erstellen einer Anzeigekonfigurationen werden angezeigt. Sie können nun mit der eigentlichen Anzeigekonfiguration beginnen.

So geben Sie Terminologiedatenbank und Terminologiefilter an

  1. Klappen Sie die Liste der Terminologiedatenbanken aus und wählen Sie das gewünschte Terminologiewörterbuch aus:

  2. Optional: Klappen Sie die Auswahlliste der Terminologiefilter aus und wählen Sie den gewünschten Filter aus Interverbum TermWeb aus:

So geben Sie an, welches Attribut aus der Terminologiedatenbank den Benennungsstatus darstellt

  1. Wählen Sie in der Attribut-Auswahlliste aus, welches Attribut aus Interverbum TermWeb im Fenster für Terminologierecherche den Benennungsstatus darstellen soll:

    1. Unter der Tabelle zur Benennungsstatus-Auswahl erscheint eine Tabelle zur weiteren Konfiguration des ausgewählten Benennungsstatus.
  2. Sie haben Congree Ihren gewünschten Benennungsstatus übermittelt und können nun dazu übergehen, seine Darstellung im Fenster für Terminologierecherche zu konfigurieren.

So konfigurieren Sie, in welchen Farben die Benennungsstatus dargestellt werden

Info:

In der Tabelle für den Benennungsstatus finden Sie unter Wert alle Status, die in Interverbum TermWeb verfügbar sind. Unter Benennungsstatus können Sie sehen, wie diese Werte im Fenster für Terminologierecherche heißen.


  1. Gehen Sie zur Tabelle für den Benennungsstatus, Spalte Farbe.
  2. Klappen Sie die Auswahlliste der Farbe auf, die Sie bearbeiten wollen.

    1. Das folgende Feld öffnet sich:

  3. Wählen Sie einen Farbwert.

    1. Das Feld schließt sich wieder.
  4. Sie haben die Farbe erfolgreich konfiguriert.

So konfigurieren Sie, ob bzw. welche Synonyme angezeigt werden

  1. Wählen Sie Synonyme anzeigen aus, um im Fenster für Terminologierecherche Synonyme zu sehen:

    1. Die Inhalte in der Tabelle für die Anzeigekonfiguration von Synonymen können bearbeitet werden.
    2. Sie sehen in der ersten Tabellenspalte alle verfügbaren Synonymstatus aus Ihrem Terminologiesystem.
  2. Wählen Sie für jeden Synonymstatus in der Spalte Sichtbar aus, ob der Synonymstatus im Fenster für Terminologierecherche angezeigt werden soll.
  3. Wenn es in Ihrem Terminologiesystem beispielsweise die Status Verboten, Erlaubt und Bevorzugt gibt, und alle drei Status ausgewählt werden, sehen Sie im Fenster für Terminologierecherche die entsprechenden Synonyme.

So konfigurieren Sie, ob bzw. welche Begriffsattribute angezeigt werden

  1. Wählen Sie Begriffsattribute anzeigen aus, um im Fenster für Terminologierecherche Begriffsattribute zu sehen:


    1. Die Inhalte in der Tabelle für die Anzeigekonfiguration von Begriffsattributen können bearbeitet werden.
    2. Sie sehen in der ersten Tabellenspalte alle verfügbaren Begriffsattribute aus Ihrem Terminologiesystem.
  2. Wählen Sie für jedes Begriffsattribut in der Spalte Sichtbar aus, ob das Begriffsattribut bzw. sein Wert im Fenster für Terminologierecherche angezeigt werden soll.
  3. Sie können alle als sichtbar konfigurierten Begriffsattribute bzw. deren Werte im Fenster für Terminologierecherche sehen.

So konfigurieren Sie, ob bzw. welche Übersetzungen angezeigt werden

  1. Wählen Sie Übersetzungen anzeigen aus, um im Fenster für Terminologierecherche Übersetzungen zu sehen:


    1. Die Inhalte in der Tabelle für die Anzeigekonfiguration von Übersetzungen können bearbeitet werden.
    2. Sie sehen in der ersten Tabellenspalte alle Sprachen inklusive Subsprachen, die in Ihrem Terminologiesystem existieren.
  2. Wählen Sie für jede Sprache in der Spalte Sichtbar aus, ob Übersetzungen in diese Sprache im Fenster für Terminologierecherche angezeigt werden sollen.
  3. Sie können Übersetzungen in alle als sichtbar konfigurierten Sprachen im Fenster für Terminologierecherche sehen.

So konfigurieren Sie, ob bzw. welche Benennungsattribute angezeigt werden

  1. Wählen Sie Benennungsattribute anzeigen aus, um im Fenster für Terminologierecherche Benennungsattribute zu sehen:


    1. Die Inhalte in der Tabelle für die Anzeigekonfiguration von Benennungsattributen können bearbeitet werden.
    2. Sie sehen in der ersten Tabellenspalte alle verfügbaren Benennungsattribute aus Ihrem Terminologiesystem.
  2. Wählen Sie für jedes Benennungsattribut in der Spalte Sichtbar aus, ob das Benennungsattribut bzw. sein Wert im Fenster für Terminologierecherche angezeigt werden soll.
  3. Sie können alle als sichtbar konfigurierten Benennungsattribute bzw. deren Werte im Fenster für Terminologierecherche sehen.

Klicken Sie auf Speichern, um Ihre Anzeigekonfiguration zu speichern.

  • No labels