Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Im Manager für Data Grooming stehen Ihnen drei Hauptmenüs zur Verfügung: Authoring Memory, Dokumentprüfung und Terminologie.

Im Menü Authoring Memory verwalten, bearbeiten und evaluieren Sie Kandidaten, die von den Autoren für das Authoring Memory vorgeschlagen wurden. Sätze, die Sie im Manager für Data Grooming frei geben, stehen den Autoren im Authoring Memory unmittelbar zur Verfügung. Dadurch entfällt der Umweg über die Übersetzung und das zu Grunde liegende Translation Memory.

Außerdem bietet Ihnen der Manager für Data Grooming die Möglichkeit, Vorschläge aus dem Authoring Memory anzufechten.

Das Menü Dokumentprüfung gibt Ihnen die Möglichkeit, mehrere XML-Dokumente auf einmal einer Dokumentprüfung zu unterziehen, die aus Congree-Sprachprüfung und optional Termkandidaten-Erfassung besteht.

Beim Menü Terminologie handelt es sich um eine Oberfläche zur Verwaltung von Termkandidaten. Terme, die im Congree Authoring Client zur Aufnahme in die Terminologie vorgeschlagen wurden, können hier nach Across crossTerm oder SDL MultiTerm exportiert werden.

Die Menüebenen des Managers für Data Grooming im Überblick

Die folgende Tabelle benennt im Detail die verschiedenen Menüs des Managers für Data Grooming und ordnet sie den drei Menüebenen zu:

 123
Manager für Data GroomingAuthoring MemoryKandidatenKandidaten-Pool
Meine Kandidaten
Zugewiesen
AngenommenAngenommene Kandidaten
Meine angenommenen Kandidaten
AbgelehntAbgelehnte Kandidaten
Meine abgelehnten Kandidaten
Angefochten

Angefochtene Vorschläge

Meine angefochtenen Vorschläge
Meine Vorschläge
TeamPlay
Dokumentprüfung
Terminologie
  • No labels