Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Im Fenster für Termkandidaten können Terme zur Aufnahme in die Unternehmensterminologie vorgeschlagen werden.

Das Fenster beinhaltet alle Terme, die Congree als Termkandidaten einstuft. Der Autor hat die Möglichkeit, auszuwählen, welche Terme er tatsächlich vorschlägt. Zudem existiert eine Eingabefunktion für eigene Termkandidaten.

Wichtig:

Wenn die Congree-Sprachprüfung inoperabel ist, werden keine Termkandidaten angezeigt. Stattdessen wird die folgende Meldung ausgegeben: "Da sich das Fenster für die Sprachprüfung bis jetzt in allen geprüften Absätzen fehlerhaft verhalten hat, können hier keine Ergebnisse angezeigt werden."


Info:

Die Termkandidaten sind alphabetisch sortiert.

Das Fenster für Termkandidaten im Überblick

  1. Schaltfläche Alle auswählen: Wählen Sie alle Termkandidaten aus.
  2. Schaltfläche Auswahl aufheben: Heben Sie die Auswahl der Termkandidaten auf.
  3. Schaltfläche Einblenden/Ausblenden der Begriffsebene: Klappen Sie für alle Termkandidaten die terminologischen Zusatzinformationen auf Begriffsebene auf.
  4. Schaltfläche Einblenden/Ausblenden der Benennungsebene: Klappen Sie für alle Termkandidaten die terminologischen Zusatzinformationen auf Benennungsebene auf.
  5. Schaltfläche Auswahl als Termkandidat hinzufügen: Markieren Sie einen Term in Ihrem Text und fügen Sie ihn über die Schaltfläche der Auswahl der Termkandidaten hinzu.
  6. Schaltfläche Neuen Termkandidaten vorschlagen: Öffnen Sie eine Eingabemaske zum Anlegen eines eigenen Termkandidaten.
  7. Schaltfläche Ausgewählte Kandidaten vorschlagen: Schlagen Sie die ausgewählten Termkandidaten zur Aufnahme in Ihre Unternehmensterminologie vor.
  8. Schaltfläche Bereits bekannte Kandidaten anzeigen/verstecken: Blenden Sie Termkandidaten ein oder aus, die bereits zur Aufnahme in Ihre Unternehmensterminologie vorgeschlagen, jedoch noch nicht vom zuständigen Terminologen aufgenommen wurden.
  9. Termkandidat
    1. Bereich Begriff: Der Bereich beinhaltet Felder zum Erfassen von terminologischen Zusatzinformationen auf Begriffsebene.
    2. Bereich Benennung: Der Bereich beinhaltet Felder zum Erfassen von terminologischen Zusatzinformationen auf Benennungsebene.

Bearbeitungsoptionen pro Term:

  1. Auswahl eines Terms
  2. Schaltfläche Kandidat vorschlagen: Schlagen Sie den Termkandidaten zur Aufnahme in die Unternehmensterminologie vor.
  3. Schaltfläche Begriff: Klappen Sie die Felder zum Erfassen von terminologischen Zusatzinformationen auf Begriffsebene auf.
  4. Exemplarisches Freitextfeld: Geben Sie die erforderliche Zusatzinformation als Freitext ein.
  5. Schaltfläche Benennung: Klappen Sie die Felder zum Erfassen von terminologischen Zusatzinformationen auf Benennungsebene auf.
  6. Exemplarische Auswahlliste: Wählen Sie die erforderliche Zusatzinformation aus einer Auswahlliste aus.


Info:

Ob eine Zusatzinformation als Freitext oder als Auswahllistenwert hinterlegt wird, wird im Congree Control Center festgelegt.
  • No labels