Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Wenn die Sprachprüfung genutzt wird, zeigt das Fenster für Terminologierecherche alle Fundstellen an, zu denen im Fenster für die Sprachprüfung Terminologiefehlermeldungen vorliegen. Außerdem werden externe Terminologiesysteme unterstützt. Sie können sich Zusatzinformationen zu den Fundstellen direkt im Fenster für Terminologierecherche anzeigen lassen.

Wenn die Sprachprüfung nicht genutzt wird, erhalten Sie im Fenster für Terminologierecherche terminologische Informationen zu allen Termen im Text. Die entsprechenden Terme sind in externen Terminologiesystemen wie Across crossTerm oder SDL MultiTerm hinterlegt und können im Rahmen der Terminologierecherche ohne Sprachprüfung angezeigt werden. Ohne den Einsatz der Sprachprüfung haben Sie darüber hinaus die Möglichkeit, Benennungen aus dem Fenster für Terminologierecherche in Ihren Text einzufügen.

Info:

Welche terminologischen Informationen im Rahmen einer Terminologiemeldung angezeigt werden, können Sie im Congree Control Center konfigurieren, siehe Die Anzeige im Fenster für Terminologierecherche konfigurieren. Dort können Sie auch anpassen, wie verschiedene Informationen dargestellt werden. Die hier dargestellte Terminologiemeldung stellt hinsichtlich der Anzeigekonfiguration ein Beispiel dar.

Die Fenster-Toolbar im Überblick

  1. Schaltfläche Vorheriger und Nächster: Navigieren Sie im Editor von Fundstelle zu Fundstelle.
  2. Schaltfläche Einblenden/Ausblenden der Begriffsebene: Blenden Sie die Begriffsinformationen zu allen Termen im Fenster für Terminologierecherche ein und aus.
  3. Schaltfläche Einblenden/Ausblenden der Synonyme: Blenden Sie die Synonyme zu allen Termen im Fenster für Terminologierecherche ein und aus.
  4. Schaltfläche Einblenden/Ausblenden der Übersetzungen: Blenden Sie die Übersetzungen zu allen Termen im Fenster für Terminologierecherche ein und aus.
  5. Schaltfläche Einblenden/Ausblenden der Benennungsebene: Blenden Sie Benennungsinformationen zu allen Termen im Fenster für Terminologierecherche ein und aus.

Eine Terminologiemeldung im Überblick

  1. Term
  2. Benennung, wie sie im Text vorkommt - die Farbe gibt den Termstatus an:
    • Rot (Negativbenennung): Die Benennung darf nicht verwendet werden. Stattdessen muss sie durch ihre Vorzugsbenennung ersetzt werden.
    • Grün (Vorzugsbenennung): Bei der Benennung handelt es sich um eine Benennung, die bevorzugt verwendet werden soll.
    • Blau (erlaubte Benennung): Die Benennung ist erlaubt, es liegt jedoch noch eine synonyme Vorzugsbenennung vor.
  3. Schaltfläche Synonyme: Blenden Sie die Synonyme zur Benennung im Text ein und aus.
  4. Schaltfläche Übersetzungen anzeigen: Zeigt die Übersetzungen zum ausgewählten Term an.
  5. Schaltfläche Begriffsebene des aktuellen Begriffs anzeigen: Zeigt zum ausgewählten Term eine Begriffsinformation (z. B. eine Definition) an.
  6. Schaltfläche Benennungsebene des aktuellen Begriffs anzeigen: Zeigt zum ausgewählten Term Benennungsinformationen an.

Schaltflächen einer Meldung im Überblick

  1. Schaltfläche In [Terminologiesystem] anzeigen: Zeigen Sie den Begriff im ausgewählten Terminologiesystem an. Um den Begriff in einem nicht unterstützten Terminologiesystem aufzurufen, siehe Einen Web-Link zu einem nicht unterstützten Terminologiesystem erstellen.
  2. Schaltfläche Übernehmen: Übernehmen Sie die ausgewählte Benennung direkt in Ihren Text. Diese Schaltfläche ist nur verfügbar, wenn Sie die linguistische Terminologieprüfung nicht nutzen.


  • No labels