Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.
Comment: Mittels Scroll Versions veröffentlicht aus dem Bereich DOKERS und Version 6.0.016.

...

  • Congree für Microsoft® Word behandelt Initiale nicht als Bestandteile eines Worts, sondern als separate Textboxen. Aus diesem Grund kann es zu einem unerwünschten Verhalten der Sprachprüfung kommen.
  • In Congree für Microsoft® Word kann es bei der Dokumentprüfung in Echtzeit je nach Hardware und Arbeitsweise zu Performanz-Problemen kommen. In solchen Fällen empfiehlt sich das Deaktivieren der Dokumentprüfung in Echtzeit.
  • Bei deaktivierter Dokumentprüfung in Echtzeit ist eine Schaltfläche Absatz verfügbar, mit der der Absatz geprüft werden kann, in der sich der Mauszeiger befindet.
  • In Congree für Microsoft® Word kann ein Absatz mittels einer frei konfigurierbaren Tastenkombination geprüft werden.
  • Autoformat-Pfeile werden von Microsoft® Word als Klammer zurückgegeben und können deshalb nicht passend von der Sprachprüfung analysiert werden. Bitte deaktivieren Sie in diesem Fall bei Konfigurationen der Sprachprüfung für Microsoft® Word die entsprechenden Regeln, z. B. Grammatikregel 612de.
  • Wenn Congree installiert ist, werden in Microsoft® Word keine Bilder in .doc-Dateien angezeigt. Das Format .docx ist nicht betroffen.
  • In seltenen Fällen tritt ein Fehler beim Initialisieren des Congree-Menüs in der Menübandleiste von Microsoft® Word auf. Um diesen Fehler zu beheben, muss in Microsoft® Word statt dem Congree-Menü in der Menübandleiste die generische Congree-Toolbar genutzt werden.

    Note
    titleWichtig:

    Die entsprechende Konfiguration übernimmt die Congree Language Technologies GmbH. Bitte kontaktieren Sie uns daher im Bedarfsfall.

Adobe® FrameMaker®

  • In Adobe® FrameMaker® wird Text automatisch geprüft, sobald Sie sich beim Congree Authoring Client anmelden.
  • Congree unterstützt das Breadcrumb-Feature des Editors Adobe® FrameMaker®nicht.

Adobe® InDesign®

  • Inline-Grafiken in Adobe® InDesign® werden von Congree als <inline>-Elemente verarbeitet, damit man sie korrekt verarbeiten kann.
  • Wenn ein Satz mit Variablen aus dem Authoring Memory unter Beibehaltung der Ursprungs-Inlineelemente übernommen wird, muss das Inlineelement <variable> als "geschützt" konfiguriert werden.
  • Das Verschieben und Andocken der Congree-Fenster funktioniert identisch zum Verschieben und Andocken der Editor-eigenen Fenster.

...