Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Zu den unstrukturierten Dokumentformaten zählen z. B. Microsoft Word-Formate (.doc/.docx), unstrukturierte Adobe FrameMaker-Formate (.fm, .mif, .book) oder Plain Text (.txt).

Unstrukturierte Dokumentformate verfügen in der Regel über Absatzformate, mithilfe derer z. B. das Dokument-Layout gesteuert werden kann. Wenn bestimmte Absatzformate besonders behandelt werden sollen, benötigt die Sprachprüfung eine DTD-Interpretation.

Congree-Features und -Funktionen, die beim Arbeiten mit unstrukturierten Dokumentformaten nicht nutzbar sind:

  • No labels