Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Gerichtete Synonymie

Bei der gerichteten Synonymie (durch → dargestellt) wird eine Beziehung zwischen einem unspezifischen und einem oder mehreren spezifischeren Wörtern dargestellt.

TrinkgefäßTrinkglas

"Gefäß" ist hier als ein Synonym von "Glas" definiert, aber nicht umgekehrt: Ein Trinkglas ist immer auch ein Trinkgefäß, weil es mindestens eine Eigenschaft mit einem Trinkgefäß gemeinsam hat. Aber nicht alle Trinkgefäße sind immer ausschließlich Trinkgläser, denn auch Trinkflaschen, Trinkbecher usw. können Trinkgefäße sein. "Trinkglas" ist also spezifischer als die allgemeinere Benennung "Trinkgefäß" und somit ihr Unterbegriff.

Bidirektionale Synonymie

Bei der bidirektionalen Synonymie (durch ↔ dargestellt) sind alle Wörter einer Klasse zueinander synonym.

Aus der Synonymklasse:

Bautyp ↔ Bauart

wird diese Synonymbeziehung erzeugt:

"Typ" ist synonym zu "Art"

Aus den Synonymklassen:

Bildschirmanzeige ↔ Bildschirmdisplay
Kleinanzeige ↔ Kleinannonce; Kleininserat

werden diese Beziehungen erzeugt:

"Anzeige" ist synonym zu "Display", "Annonce" und "Inserat"
"Display" ist synonym zu "Anzeige"
"Annonce" ist synonym zu "Anzeige" und "Inserat"
"Inserat" ist synonym zu "Anzeige" und "Annonce"

Jede Synonymklasse wird für sich genommen und nicht mit anderen Synonymklassen gemischt. Im obigen Beispiel: Zwischen "Display" und "Annonce" sowie zwischen "Display" und "Inserat" besteht keine Synonymbeziehung.

Mit dieser Art der Definition können Sie Synonymbeziehungen modellieren, die sich aufgrund einer Mehrdeutigkeit eines Wortbestandteils überschneiden, ohne dass es dabei zu unerwünschten Kombinationen kommt.

  • No labels