Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Um eine Regelkonfiguration anzulegen, gibt es verschiedene Herangehensweisen. Immer gleich ist das grundsätzliche Vorgehen zum Anlegen einer Regelkonfiguration. Es besteht aus drei Schritten, die im Folgenden als Beginn, Auswahl und Konfiguration bezeichnet werden.

Schritt 1: Beginn

  1. Gehen Sie zum Bereich zum Verwalten der Regelkonfigurationen:

  2. Wählen Sie unter Language eine Sprache für Ihre Regelkonfiguration aus. Sie können zwischen Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch wählen.
  3. Wählen Sie unter Sublanguage eine Subsprache für Ihre Regelkonfiguration aus.
  4. Klicken Sie auf Create


    1. Das folgende Fenster öffnet sich:

  5. Tragen Sie einen Namen für Ihre Konfiguration ein.
  6. Gehen Sie zu Schritt 2: Auswahl über.

Schritt 2: Auswahl

Mit vorausgewählter Regelkonfiguration starten


  1. Wählen Sie eine der folgenden fertigen Regelkonfigurationen aus, indem Sie auf die jeweilige Schaltfäche klicken:

  2. Gehen Sie zu Schritt 3: Konfiguration über.

Ohne vorausgewählte Regelkonfiguration starten


  1. Wählen Sie aus, dass keine Regeln vorkonfiguriert sind, indem Sie auf die entsprechende Schaltfläche klicken:

  2. Gehen Sie zu Schritt 3: Konfiguration über.

Schritt 3: Konfiguration

Voraussetzung

  • Sie befinden sich hier:
  • Sie haben einen der zwei vorkonfigurierten Regelsätze oder No preselection ausgewählt.


Eine Regelkonfiguration mit dem Rule wizard erstellen

Info:

Eine Oberflächenbeschreibung des Rule wizards finden Sie hier: Style Guide – Rules


  1. Klicken Sie auf Wizard:

    1. Der Rule wizard öffnet sich:

  2. Optional: Tragen Sie im Bereich Example ein Negativbeispiel und ein Positivbeispiel ein.
  3. Optional: Wählen Sie einen Zählerwert aus. Wenn die Regel mithilfe eines Zählerwerts konfiguriert werden kann, ist die Schaltfläche Select im Bereich Counter aktiv.
  4. Entscheiden Sie, ob die Regel in Ihrer Regelkonfiguration aktiv sein soll.

    1. Wenn die Regel aktiv sein soll, klicken Sie Yes.

      1. Der Rule wizard geht zur nächsten Regel über.
      2. Der Zähler erhöht sich um den Wert 1.
      3. Die Regel wurde im Rahmen Ihrer Regelkonfiguration erfolgreich aktiviert.
    2. Wenn die Regel nicht aktiv sein soll, klicken Sie No.

      1. Der Rule wizard geht zur nächsten Regel über.
      2. Der Zähler erhöht sich um den Wert 1.
      3. Die Regel wurde im Rahmen Ihrer Regelkonfiguration nicht aktiviert.
    3. Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, ob die Regel aktiv sein soll, klicken Sie Ask later.

      1. Der Rule wizard geht zur nächsten Regel über.
      2. Der Zähler bleibt gleich.
      3. Die Regel wurde im Rahmen Ihrer Regelkonfiguration vorläufig nicht aktiviert.

Eine Regelkonfiguration ohne den Wizard erstellen


  1. Klicken Sie auf Create:


    1. Das Fenster schließt sich.
    2. Wenn Sie eine der beiden vorkonfigurierten Regelkonfigurationen gewählt haben, sind die Auswahlkästchen der entsprechenden Regeln aktiviert.
    3. Wenn Sie No preselection gewählt haben, sind keine Auswahlkästchen aktiviert.
  2. Aktivieren Sie alle gewünschten Regeln in den verschiedenen Regelkategorien, indem Sie das entsprechende Auswahlkästchen anklicken:

    Oder: Aktivieren Sie alle Regeln, indem Sie in den verschiedenen Regelkategorien jeweils das Auswahlkästchen links neben Rule anklicken:


Alle Änderungen an einer Regelkonfiguration werden automatisch gespeichert.

  • No labels