Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Benutzeroberfläche

Congree-Toolbar

  1. Schaltfläche Inhalt prüfen: Prüfen Sie den Inhalt Ihrer Seite.
  2. Schaltfläche Sprachprüfung umschalten: Blenden Sie das Fenster für Sprachprüfung ein und aus.
  3. Schaltfläche Terminologierecherche umschalten: Blenden Sie das Fenster für Terminologierecherche ein und aus.
  4. Schaltfläche Terminologiekandidaten umschalten: Blenden Sie das Fenster für Termkandidaten ein und aus.
  5. Schaltfläche Einstellungen anzeigen: Öffnen Sie die Einstellungen für das Congree Web Interface.

Einstellungen

Das Fenster für Einstellungen

  1. Auswahlliste Regelsatz: Wählen Sie einen passenden dokumentspezifischen Regelsatz aus.
  2. Auswahlliste Sprache der Benutzeroberfläche: Wählen Sie aus, ob Sie eine deutschsprachige oder eine englischsprachige Benutzeroberfläche verwenden möchten.
  3. Schaltfläche Schließen: Schließen Sie die Einstellungen.

Das Fenster für Sprachprüfung

Fenster-Toolbar

  1. Schaltflächen Vorherige Meldung und Nächste Meldung: Navigieren Sie von Meldung zu Meldung.
  2. Anzahl der Meldungen im Fenster für Sprachprüfung
  3. Schaltfläche Ignorierte Meldungen umschalten: Blenden Sie ignorierte Meldungen ein.
  4. Schaltfläche Anweisung umschalten: Blenden Sie die Anweisungen aller Meldungen aus.
  5. Schaltfläche Erklärung umschalten: Blenden Sie die Erklärungen aller Meldungen aus.
  6. Schaltfläche Mehr Details: Blenden Sie die Release-Level-Übersicht (s. unten) aus.

Release-Level

  1. Release-Level: Diese Zahl zeigt die sprachliche Qualität Ihres Texts an. Standardmäßig ist 0 der schlechteste und 100 der beste erreichbare Wert.
  2. Status-Anzeige: Die Status-Anzeige gibt z. B. die Konsequenzen an, die Autoren aus einem bestimmten Release-Level ziehen sollten. Der Text der Status-Anzeige kann im Congree Control Center konfiguriert werden.
  3. Release-Level-Übersicht: Meldungsanzahl in den verschiedenen Meldungskategorien inkl. farblicher Markierung der Fehlerhäufigkeit

Meldung: Informationen

  1. Stichwort: Das Stichwort beschreibt kurz den Fehler. Es ist meist instruktiv formuliert.
  2. Korrekturvorschlag zum direkten Einfügen in das Dokument. Zu bestimmten Fehlern wird kein Korrekturvorschlag zum direkten Einfügen in das Dokument angeboten. In diesen Fällen muss der Fehler manuell korrigiert werden.
  3. Anweisung: Die Anweisung vertieft die Zusammenfassung und gibt an, wie Sie den gefundenen Fehler korrigieren können.
  4. Erklärung: Die Erklärung gibt zusätzliche Informationen zur Meldung.
  5. Beispiel: Ein Beispiel zeigt eine Korrekturmöglichkeit zu Meldungen an.
  6. Meldungskategorie und Regelcode: Die Meldungskategorie zeigt an, ob eine Rechtschreibmeldung, Grammatikmeldung, Stilmeldung, Terminologiemeldung, Abkürzungsmeldung oder ein gültiger Term vorliegt. Durch den Regelcode besitzt jede Regel einen eindeutigen Identifikator.
  7. Schwere-Indikator: Die Farbe zeigt die Schwere des Fehlers an.

Meldung: Schaltflächen

  1. Schaltfläche Vorschlag anwenden: Übernehmen Sie einen Korrekturvorschlag direkt in Ihren Text. Korrektvorschläge werden nicht zu allen Meldungen angezeigt.
  2. Schaltfläche Auf ganzes Dokument anwenden: Übernehmen Sie einen Korrekturvorschlag für identische Meldungen direkt in Ihren Text.
  3. Schaltfläche Ignorieren: Wählen Sie Ignorieren, um eine einzelne Meldung auszublenden.

Das Fenster für Terminologierecherche

Fenster-Toolbar

  1. Schaltfläche Begriffsebene umschalten: Blenden Sie die Begriffsinformationen aller Meldungen aus.
  2. Schaltfläche Synonyme umschalten: Blenden Sie die Synonyme aller Meldungen aus.
  3. Schaltfläche Benennungsebene umschalten: Blenden Sie die Benennungsinformationen aller Meldungen aus.

Meldung: Informationen

  1. Benennung, wie sie im Text vorkommt
  2. Schaltfläche Synonyme: Blenden Sie die Synonyme zur Benennung im Text ein und aus.
  3. Schaltfläche Begriffsebene des aktuellen Begriffs anzeigen: Zeigt zum ausgewählten Term eine Begriffsinformation (z. B. eine Definition) an.
  4. Schaltfläche Benennungsebene des aktuellen Begriffs anzeigen: Zeigt zum ausgewählten Term Benennungsinformationen an.

Das Fenster für Termkandidaten

Wichtig:

Das Fenster für Termkandidaten und das Fenster für Terminologierecherche können nicht zeitgleich sichtbar sein. Um zwischen den beiden Congree-Fenstern zu navigieren, verwenden Sie die folgenden Schaltflächen:

  1. Schaltfläche Terminologierecherche umschalten: Blenden Sie das Fenster für Terminologierecherche ein und aus.
  2. Schaltfläche Terminologiekandidaten umschalten: Blenden Sie das Fenster für Termkandidaten ein und aus.

Fenster-Toolbar

  1. Schaltfläche Alle auswählen: Wählen Sie alle Termkandidaten aus.
  2. Schaltfläche Auswahl aufheben: Heben Sie die Auswahl der Termkandidaten auf.
  3. Schaltfläche Einblenden/Ausblenden der Begriffsebene: Klappen Sie für alle Termkandidaten die terminologischen Zusatzinformationen auf Begriffsebene auf.
  4. Schaltfläche Einblenden/Ausblenden der Benennungsebene: Klappen Sie für alle Termkandidaten die terminologischen Zusatzinformationen auf Benennungsebene auf.
  5. Schaltfläche Auswahl als Termkandidat hinzufügen: Markieren Sie einen Term in Ihrem Text und fügen Sie ihn über die Schaltfläche der Auswahl der Termkandidaten hinzu.
  6. Schaltfläche Neuen Termkandidaten vorschlagen: Öffnen Sie eine Eingabemaske zum Anlegen eines eigenen Termkandidaten.
  7. Schaltfläche Ausgewählte Kandidaten vorschlagen: Schlagen Sie die ausgewählten Termkandidaten zur Aufnahme in Ihre Unternehmensterminologie vor.


Meldung

  1. Auswahlkästchen: Wählen Sie einen Termkandidaten aus, um ihn mittels Ausgewählte Kandidaten vorschlagen zur Aufnahme in Ihre Unternehmensterminologie vorzuschlagen.
  2. Termkandidat
  3. Bereich Begriff: Hier befinden sich Felder zum Erfassen von terminologischen Zusatzinformationen auf Begriffsebene.
    1. Begriffsattribut aus Ihrem Terminologiesystem
    2. Freitextfeld zum Eingeben des Attributwerts
  4. Bereich Benennung: Hier befinden sich Felder zum Erfassen von terminologischen Zusatzinformationen auf Benennungsebene.
    1. Benennungsattribut aus Ihrem Terminologiesystem
    2. Auswahlliste zum Eingeben des Attributwerts
  5. Schaltflächen zum Ausklappen von Begriffs- oder Benennungsattributen

So erhalten Sie erste Prüfergebnisse

Sie haben mehrere Möglichkeiten:

  1. Klicken Sie in bestehenden Text.
  2. Schreiben Sie etwas.

    1. Die Congree-Prüfung in Echtzeit wird durchgeführt.
  3. Klicken Sie auf die folgende Schaltfläche: 

    1. Eine Prüfung der gesamten Seite wird durchgeführt.
  4. Sie erhalten entsprechend Ihrer Konfiguration Ergebnisse in den beiden Fenstern.

  • No labels